Das Rote Haus in Seelbach/Westerwald

Zum Kulturverein Rotes Haus e. V. – Veranstaltungen und Termine

Herzlich willkommen…
…auf der Seite der Hausgemeinschaft  Rotes Haus und des Kulturvereins „Rotes Haus e. V.“ in Seelbach / Flammersfeld im  Westerwald.

Das Rote Haus im Sommer
Das Rote Haus im Sommer

Ich bin Hermann Nick, Jahrgang 1953 und einer der Gründer des Wohn- / Kulturprojektes im Jahr 1981. Seit dieser Zeit und der Übernahme des historischen „Gasthof zum Bahnhof“ durch unsere Wohn- und Lebensgemeinschaft lebe ich im Haus.  Als Miteigentümer bin ich Verwalter der Immobilie und in diesem Sinne Ansprechpartner für alle Interessierten am Wohnprojekt.
Als Mitglied im Vorstand des Kulturvereins  bin ich auch Ansprechpartner für Veranstaltungen und sonstige Nutzungen der Räumlichkeiten. Mehr zu mir: www.pronick.de.
Ich habe versucht, auf diesen Seiten möglichst viele Informationen zum Haus, zum gemeinschaftlichen Wohnen, zur Gemeinde Seelbach, der Region Westerwald und der Arbeit des Kulturvereins zu sammeln. Wenn Du/ Ihr darüber hinaus mehr oder Spezifisches wissen wollt, mailt oder ruft mich an.

Wohnen und leben im Roten Haus – neue Mitbewohner/Innen gesucht
Die Hausgemeinschaft besteht aus 2 abgeschlossenen Wohneinheiten und einer Klein-WG.
Durch den Auszug einer Mitbewohnerin ist Wohnraum frei. Es können 1-2 Pers. oder auch Menschen mit Kind/ern dazu kommen, die eine eher lockere aber nette Gemeinschaft suchen, in der das Gemeinsame sich meist spontan entwickelt und  die viel Raum für Individualität lässt.

Aktuell (1 / 2024) suchen wir 1-2 neue Mitbewohner/Innen für unseren Bereich der Klein-WG mit 2-3 persönlichen Wohnräumen und gemeinsamem Bad im Dachgeschoss und gemeinsamer Küche u. Ess-/Wohnzimmer im Erdgeschoss.
Wir haben keine besondere „Zielgruppe“ im Auge. Es können sein: Groß und Klein, Jung und Alt, alleine, Paar oder Familie.
Allerdings sollten es sein…

Hermann Nick vor der Haustür Das Rote Haus Seelbach
Hermann sitzt vor der Haustür
  • Menschen, deren Entscheidung zum Wohnen in einer (Klein) WG und Leben in einer Hausgemeinschaft relativ gefestigt sind.
  • Menschen, die neben dem Ich auch das Wir denken und leben wollen und sich z.B. ein Engagement in Garten, Haus oder Kulturverein vorstellen können.
  • Menschen, die die Begegnung und das gemeinsame Leben im  Alltag als Bereicherung erleben.
  • Menschen, die Kompromisse leben können und Zeit haben, damit sich die Dinge entwickeln können.
  • Menschen, die eher offen und undogmatisch sind und nicht einer strengen Lebensweise oder Weltanschauung  verpflichtet sind.
  • Menschen, die in einem schönen Altbau mit allen Vor- und Nachteilen leben wollen.
  • Menschen, die in einer interessanten (sozial, kulturell, politisch) und landschaftlich schönen, aber wirklich ländlichen Region leben wollen.
  • Menschen, die sich möglicherweise vorstellen können, auch finanziell in das Hausprojekt einzusteigen.
  • Menschen, die sich mit einem Mietzins (warm alles inclusive) von 450 – 500.-€ / Person anfreunden können. Kinder werden bei uns nicht gesondert gerechnet.

Wen suchen wir nicht als neue Mitbewohner/Innen?

  • Menschen, die sich mal in einer Gemeinschaft ausprobieren wollen.
  • Menschen auf der grundlegenden Sinnsuche des Lebens.
  • Menschen mit hohem Anspruch an persönlichen Wohnkomfort.
Frontansicht Winter Das Rote Haus Seelbach
Das Rote Haus im Schnee

Aktuell (1-2024) sind wir 7 Bewohner/Innen:
2 Frauen (52, 36 Jahre)
3 Männer (70, 66 , 49  Jahre)
2 Kinder ( 6 u. 16  Jahre)
außerdem 1 Katze und 1 Hase

Wir arbeiten  in Bau- /  Kreativ- und sozialpädagogisch-/ therapeutischen Berufen.
Mehr zum Leben im Haus findet Ihr in der Rubrik:  Wohn- und Hausgemeinschaft.

Viel Spaß beim Lesen.
Ich freue mich über Rückmeldungen und Anfragen per Mail: nick.seelbach@web.de