Kulturverein Rotes Haus e. V.

Liebe Freunde/Innen des Roten Hauses und Interessierte an regionaler Kulturarbeit!

Mit einem eigenen hochwertigen Luftreinigungssystem geht die Veranstaltungsarbeit seit dem Frühjahr 2022 weiter. Auch nach der Pandemie legen wir Wert auf eine möglichst „gesunde Veranstaltungsumgebung“.
Wer regelmäßig über die Kulturtermine informiert werden will,  kann sich formlos in den vereinseigenen Mailverteiler aufnehmen lassen. Schicken Sie uns eine Mail: nick.seelbach@web.de
Der Kulturverein Rotes Haus ist als eingetragener, gemeinnütziger Verein die organisatorische und räumliche Plattform, um eigene Inhalte/Projekte zu verwirklichen. Das kann der Vortrag zu einem Naturschutzthema sein, die Kulturveranstaltung, Konzert oder Kabarett, die eigene Theaterperformance oder der Gymnastikkurs/Rückenschule usw.
Hierfür stehen die Räumlichkeiten des ehemaligen „Gasthof zum Bahnhof“ zur Verfügung. Das sind der alte  Gastraum in seiner historischen Ausstattung und Atmosphäre und der daran anschließende kleine Gastsaal. Insgesamt haben wir bei Veranstaltungen (bestuhlt) ca. 100 Sitzplätze. Bei uns ist immer Kleinkunstbühnen-Atmosphäre, was viele Künstler/Innnen und Besucher/Innen sehr schätzen.
Wir sind mittlerweile die älteste Kleinkunstbühne in der Region mit fester Spielstätte. Seit der Gründung (1981) sind die unterschiedlichsten Initiativen, Veranstaltungen, Projekte usw. im Rahmen unseres Vereins entwickelt worden und waren im Haus zu Gast. Siehe hierzu auch in der Rubrik: Westerwald aktiv: Netzwerke, kulturelles, soziales und politisches Leben.

 Aktuelle Veranstaltungen ab 1/ 2024 – Vorankündigung

So. 14.1.2024 – 15.oo Uhr                   – ausverkauft –                               Eintritt: 14.-€ / 7.-€ (Mitwirkende)
Saalü Royal
Heimatvarietée in alten Dorfsälen
Vom Nov. 2023 in den Jan. 2024 krankheitsbeding verschoben und nach 2002 u. 2005 zum 3. Mal in Seelbach im Roten Haus zu Gast: Saalü, das Heimatvarietée des Kultursommers Rheinland-Pfalz. Mit vielen Mitwirkenden aus der Gemeinde Seelbach und der Königin Sassi (nicht verwechseln mit Sissi!). Seelbach hat sich endlich zum unabhängigen Königreich erklärt und kann jetzt nach eigenem Gutdünken schalten und walten. Oder?!? Kommen Sie und erleben es selbst! Ein optisches und musikalisches Erlebnis.

Fr. 26.1.2024 – 20.oo Uhr                                                                                                Eintritt: 14.-€ / 16.-€ 
Sunna Huygen – Kabarett
OzeanZeit – Politik & Poesie
Sunna Huygen, ein neuer Stern am Kabaretthimmel aus dem Kulturbüro Plum / Köln, dem Management von Jürgen Becker u. Konrad Beikircher.
Das Klima kippt und das Patriarchat schlägt zurück. Sunna Huygen taucht ab in den Mariannengraben des Kapitalismus, sucht nach den feministischen Pointen und meutert mit Poesie gegen Ignoranz. Wir freuen uns auf ein neues, junges Gesicht auf der Seelbacher Kabarett-Kleinkunstbühne.

Karnevalfreitag 9.2.2024 – 19.11 Uhr                                              Eintritt: 11,11 € (bitte passend!)
Newer dä Kapp – Nachhaltig Schunkeln
Sitzungs-Party mit den Grashoppers
Unsere Sitzungspräsidentin Silke D. aus S. hat diesmal keine Zeit, um eine komplett neue Sitzung vorzubereiten. Deshalb packt sie auch alte Nummern und Lieder noch mal aus. Das Meiste ist sowieso noch brandaktuell, also extrem nachhaltig. Hinzu kommt neues und altes Liedgut aus dem Repertoire der Grashoppers, die bekanntlich besonders gut feiern können, und fertig ist die Sitzungsparty!

Fr. 23.2.2024 – 20.oo Uhr                                                                                                  Eintritt: 16.-€  / 18-€
Didi Jünemann – Theater
Wolfgang Neuss „Wir Kellerkinder“
Zum 100. von Wolfgang Neuss, dem „Mann mit der Trommel“, spielt Didi Jünemann (Stunk Sitzung, WDR Frühstückspause mit Jürgen Becker u.v.m.) seine „Kellerkinder“. Eine einzigartige Theaterinszenierung dieses großartigen Films mit u. von Wolfgang Neuss, der nach der Erstaustrahlung in der ARD am 25.6.1960 sofort boykottiert wurde. Ein besonderes Stück deutscher Vergangenheitsbewältigung. Sehr sehenswert!

Fr. 1.3.2024 – 20.oo Uhr                                                                                                    Eintritt: 20.-€ / 22.-€
Yuliya Lonskaya und Lulo Reinhardt – Konzert
Vorstellung der neuen CD

Zwei Gitarrenvirtuosen auf der Bühne des Roten Hauses, die wir bereits aus früheren Konzerten solo und gemeinsam erlebt haben. Die studierte (Gesang u. Gitarre) klassische Musikerin aus Belarus trifft auf den Weltmusiker und Meister der Improvisation aus der berühmten Sinti Familie Reinhardt aus Koblenz. Das kann, auch auf der neuen CD, nur mal wieder einmalig werden. Wir freuen uns sehr!

Vorankündigung
Sa. 16.3.2024 – 20.oo Uhr

Theattraktion Altenkirchen – „Der Gott des Gemetzels“ von Yasmina Reza – Theater
Premiere der aktuellen Inszenierung mit: Martina Müller-Greis, Silke Düngen, Paul Gert Schmidt, Martin Gerhards. Regie: Carl Gneist. Weitere Infos folgen.

Kartenreservierungen:
Bitte per Mail mit Name, Kartenanzahl und Termin: nick.seelbach@web.de
Jede/r bekommt eine Mail-Bestätigung. Die Karten liegen dann an der Abendkasse bereit.
Einlass eine Stunde vor Veranstaltungsbeginn.

Einige Impressionen aus den Kulturveranstaltungen im Roten Haus